Herzlich Willkommen

Stellwerk.png

Über uns

Bild vom ursprünglichen Bahnbetrieb im Stellwerk

1982 gründeten acht Eisenbahnbegeisterte die Eisenbahnfreunde Donaueschingen. In den 80er Jahren wurden das Stellwerk und die Signalanlagen des Bahnhofs Donaueschingen modernisiert. Die Stellwerke I, II und III sollten abgerissen werden. Der neu gegründete Verein hatte das Ziel, das Stellwerk III zu bewahren und es als Vereinsdomizil aufzubauen. Nach Verhandlungen mit der Bundesbahndirektion konnte das Stellwerk angemietet werden.

Stellwerk_02.jpg
Logo_Lok.png

Die Mitglieder wählten die BR 75.4 als ihre Vereinslokomotive. Diese Dampflok war auf der Schwarzwaldbahn im Einsatz von Hausach nach Sommerau. Unser Vereinsheim liegt direkt an dieser Gebirgsbahn, genau am Kilometerstein 100.

Die letzte Maschine dieser Gattung wurde 1970 aus dem Regeldienst ausgemustert.

20211214_Hebelbank_Raum_01.jpg

Übernahme des Stellwerks 1982

2021121411Hebelbank_01.jpg

Original Badische Hebelbank aus Stellwerk I zur

Steuerung von Weichen und Signalen über Drahtseile

2021-09-01 Hebelbank.JPG

Stellpult für den Fahrdienstleiter

20211214_AlterLokschuppen_02.jpg

Blick aus unserem Stellwerk ca. 1960

20211214_AlterLokschuppen_01.jpg

Aktueller Blick aus unserem Stellwerk

Das Stellwerk liegt am 100km-Stein der Schwarzwaldbahn. Von unserem Stellwerk aus hat man einen sehr guten Blick auf den echten Bahnbetrieb. Donaueschingen ist angebunden an die Schwarzwaldbahn, die Bregtalbahn, die Donautalbahn sowie die Höllentalbahn. Die weithin bekannte Sauschwänzlebahn bietet Dampffahrten auf ihrer historischen Museumsstrecke.

Stellwerk.png

SWR Eisenbahn-Romantik Folge 1008 - Modellbahn im Stellwerk (auf YouTube)

Für den Inhalt des Videos übernehmen die Eisenbahnfreunde Donaueschingen e.V. keine Verantwortung.

Alle Rechte liegen bei SWR Eisenbahn-Romantik.